reload
Veranstaltung

Biathlon|12,5km Massenstart (Damen)Ruhpolding|14.01.2018|14:40|beendet

GesamtFehlerZw.3Zw.2Zw.1
1
K. Mäkäräinen60
34:05.60m
2
25:27.60m
15:27.80m
7:15.70m
2
L. Dahlmeier47
+0.80s
2
25:28.60m
15:22.90m
7:13.80m
3
V. Vítková217
+4.60s
2
25:50.10m
15:28.30m
7:11.80m
4Rosanna Crawford98
+5.20s
0
25:33.60m
15:11.00m
6:55.40m
5Denise Herrmann47
+16.70s
4
25:56.70m
15:52.70m
7:19.40m
6Darya Domracheva22
+23.70s
3
25:27.50m
15:06.10m
6:50.60m
7Lisa Vittozzi89
+25.80s
2
26:10.10m
15:29.90m
6:52.10m
8Selina Gasparin183
+31.70s
2
25:55.90m
15:53.80m
7:23.70m
9Anais Chevalier61
+42.80s
1
26:08.30m
15:39.40m
6:51.20m
10Vita Semerenko225
+45.70s
2
26:24.40m
16:06.20m
7:13.50m
11Maren Hammerschmidt47
+46.30s
4
26:40.50m
15:53.30m
7:39.10m
12Anastasiya Merkushyna225
+49.90s
1
26:25.20m
16:06.60m
7:05.20m
13Valj Semerenko225
+53.40s
1
26:23.60m
15:53.60m
7:18.60m
14Iryna Kryuko22
+53.90s
1
25:59.20m
15:33.90m
7:02.30m
15Marte Olsbu156
+56.60s
3
26:11.00m
15:33.90m
6:54.80m
16Nadezhda Skardino22
+1:06.70m
1
26:26.50m
15:34.20m
7:00.90m
17Anaïs Bescond61
+1:14.30m
4
26:30.60m
16:13.90m
7:14.30m
18Yuliia Dzhima225
+1:15.30m
2
26:48.20m
15:58.20m
7:22.90m
19Franziska Hildebrand47
+1:16.70m
4
26:52.40m
16:17.80m
7:11.00m
20Dorothea Wierer89
+1:31.90m
3
25:59.10m
15:13.00m
6:50.50m
21Vanessa Hinz47
+1:45.40m
5
26:46.70m
15:50.50m
7:15.20m
22Ekaterina Yurlova172
+1:47.10m
3
27:15.10m
15:29.80m
6:58.00m
23Anastasiya Kuzmina190
+1:47.50m
6
27:32.10m
16:05.30m
7:06.80m
24Synnøve Solemdal156
+2:08.60m
2
26:49.70m
16:08.80m
6:58.40m
25Weronika Nowakowska-Ziemniak166
+2:11.70m
3
26:31.90m
15:58.90m
7:22.50m
26Daria Virolaynen172
+2:12.60m
4
26:53.30m
16:32.70m
7:46.70m
27Justine Braisaz61
+2:31.30m
6
27:15.00m
17:02.20m
8:08.60m
28Celia Aymonier61
+2:45.30m
7
26:51.60m
15:30.60m
7:20.60m
29Baiba Bendika114
+2:52.60m
3
27:32.40m
16:45.90m
7:29.60m
30Eva Puskarčíková217
+3:49.90m
5
28:15.90m
16:59.20m
7:48.60m
15:30Auf Wiedersehen!
Das war's aus Ruhpolding. Vor den olympischen Wettbewerben sind die Biathletinnen und Biathleten ab dem 18. Januar noch im italienischen Antholz zu Gast. Dann beginnen die Wettkämpfe mit dem 7,5-km-Sprint der Damen. Los geht's um 14.15 Uhr. Auch diese Wettbewerbe begleiten wir natürlich wieder live für Sie!
15:28Abgeschlagene Favoritin
Einen rabenschwarzen Tag hat heute Anastasiya Kuzmina erwischt. Das gelbe Trikot war zwischenzeitlich sogar als Vorletzte durch die Zeitnahme gegangen. Nur beim letzten Schießen konnte sie fehlerfrei bleiben. Nach insgesamt sechs Strafrunden kommt die Slowakin heute nicht über Rang 23 hinaus.
15:26Selina Gasparin in den Top Ten!
Auch Selina Gasparin kann einen gelungenen Abschluss in Ruhpolding feiern. Die einzige Schweizerin im Feld kommt nach zwei Strafrunden auf einem tollen achten Platz ein. Das gibt Selbstvertrauen für die olympischen Wettbewerbe!
15:24Starke Vorstellung der besten deutschen Damen!
Na bitte! Sie kann es doch! Laura Dahlmeier sprintet in ihrer Lieblingsdisziplin auf einen hervorragenden zweiten Platz und hat mit der zweitbesten Laufzeit auf der Schlussrunde gezeigt, dass sie immer besser in Form kommt. Die beste Zeit hat hier Denise Herrmann in den Ruhpoldinger Schnee gezaubert. Die ehemalige Langläuferin hat trotz vier Schießfehlern Rang fünf erkämpft - dank einer bärenstarken Vorstellung in der Loipe. Maren Hammerschmidt läuft noch auf Rang elf ein, Franziska Hildebrand und Vanessa Hinz komplettieren das deutsche Ergebnis mit den Plätzen 19 und 21.
15:19Spannender Fight auf der Zielgeraden!
Wow! Wir haben nicht zu viel versprochen! Zum Abschluss der Wettkämpfe von Ruhpolding erleben die 25.000 Zuschauer hier einen unglaublich spannenden Kampf um den Massenstartsieg, den die Finnin am Ende für sich entscheiden kann. Kurz vor dem Ziel hatte sie einfach die bessere Taktik. Wir gratulieren der 35-Jährigen zu einem grandiosen Rennen und Veronika Vitkova zum dritten Platz!
15:17Herrmann auf Fünf
Wie erwartet konnte auch Denise Herrmann noch einige Plätze gutmachen. Während Teamkollegin Laura Dahlmeier erschöpft im Zielraum liegt, kommt Denise Herrmann direkt hinter Veronika Vitkova über die Ziellinie. Im Zielraum lässt sich Kaisa Mäkäräinen zurecht feiern!
15:15Zielsprint um den Sieg!
Rosanna Crawford muss abreißen lassen, jetzt entscheidet es sich zwischen Laura Dahlmeier und Kaisa Mäkäräinen. Und am letzten Anstieg springt die Finnin nach vorn, jetzt geht sie als Erste auf die Zielgerade. Da schiebt sich die DSV-Athletin aus dem Windschatten, doch Kaisa Mäkäräinen lässt sie nicht mehr vorbei - der Sieg geht nach Finnland. Nach einem grandiosen Kampf geht Platz zwei aber an eine ganz starke Laura Dahlmeier! Dahinter fängt auch Veronika Vitkova noch Rosanna Crawford ab.
15:13Dreikampf um den Sieg
Laura Dahlmeier und Kaisa Mäkäräinen fliegen quasi heran. In der Abfahrt haben sie sich an die Kanadierin herangeschoben. Und die Ski der Deutschen gehen gut, hier kann sie sogar zu Mäkäräinen eine kleine Lücke reißen. Doch die Finnin kämpft, stapft am langen Anstieg wieder an die Deutsche heran. Hier sind alle aus dem Häuschen!
15:12Der lange Anstieg
Rosanna Crawford quält sich den Berg nach oben. Das geht jetzt sehr schwer. Doch für Mäkäräinen und Dahlmeier ist es noch ein Stück. In der Abfahrt zieht die Deutsche wieder an der Konkurrentin vorbei. Sie hat die besseren Ski als Mäkäräinen.
15:11Mäkäräinen und Dahlmeier sind dran
Klasse! Laura Dahlmeier und Kaisa Mäkäräinen ziehen voll durch und sind bereits zu Tschechin aufgelaufen. Jetzt gehen sie auch gleich vorbei. Vielleicht können sie ja sogar Rosanna Crawford noch holen...
15:10Herrmann auf acht
Als zweitbeste Deutsche wird Denise Herrmann den nächsten Top-Ten-Platz einfahren. Vielleicht kommt sie ja sogar noch ein paar Plätze nach vorn.
15:09Showdown am Schießstand
Frau gegen Frau stehen die drei Damen hier nebeneinander. Domracheva setzt die ersten Schüsse, doch alle müssen sie in die Runde - die Weißrussin gleich zweimal. Mäkäräinen und Dahlmeier gehen gemeinsam zurück auf die Strecke. Da ist Rosanna Crawford aber bereits durch. Sie liegt 16 Sekunden vor Veronika Vitkova. Dahlmeier und Mäkäräinen folgen vier Sekunden dahinter - das wird ein heißer Tanz!
15:08Crawford fällt zurück
Sechs Sekunden liegt die Kanadierin jetzt bereits zurück. Dahinter liegt Veronika Vitkova. Am Schießstand wird jetzt aber bereits der um den Sieg gekämpft. In der Abfahrt hat sich Laura Dahlmeier wieder in Führung geschoben. Sie geht jetzt auf die erste Matte, neben ihr Domracheva.
15:06Herrmann macht Platz um Platz gut
Weiter hinten im Feld ist Denise Herrmann wieder pfeilschnell unterwegs. Während die Damen vorher Rosanna Crawford davonziehen. Kämpft sich auch die zweitbeste Deutsche immer weiter vor.
15:05Das Verfolger-Trio schließt auf
Die drei Damen hinter Crawford haben die Kanadierin bereits eingeholt und ziehen, angeführt von Kaisa Mäkäräinen auch sofort vorbei. Laura Dahlmeier hat jetzt ein bisschen zu kämpfen, hält sich aber gut im Windschatten der Finnin.
15:04Selina Gasparin hält sich gut
Mit nur einem Fehler ist bisher auch die einzige Schweizerin im Feld durchgekommen. Selina Gasparin geht als Neunte auf die vierte Runde.
15:03Kuzmina kreiselt und kreiselt
Die Frau im gelben Trikot hat heute eine rabenschwarzen Tag erwischt. Anastasiya Kuzmina schießt wieder gleich dreimal daneben und verliert Platz um Platz. Zweitbeste Deutsche ist jetzt Denise Herrmann, die fehlerfrei durchgekommen ist.
15:02Dahlmeier langsam aber sicher
Jawoll! Die nächsten fünf Treffer für Laura Dahlmeier! Davor hat Rosanna Crawford in einer Schnellfeuereinlage eingelegt. Die Kanadierin geht als Erste auf die Strecke, gefolgt von einem starken Trio: Dahlmeier, Mäkäräinen und Domracheva haben sechs Sekunden Rückstand.
15:01Domracheva muss in die Runde
Der stehende Anschlag ist ihr schwächerer. Und das zeigt sich auch hier. Die Weißrussin beginnt mit einem Fehler, kommt dann aber durch.
15:00Die übrigen Deutschen...
...müssen von hinten Zeit gutmachen. Zweitbeste Deutsche ist aktuell Denise Herrmann, die auf der Strecke weiter Plätze gutmacht. Aktuell liegt sie auf Rang zwölf. Maren Hammerschmidt hält sich in ihrem Windschatten.
14:59Gute Ski für Laura Dahlmeier
In der Abfahrt hat Laura Dahlmeier mit ihren Ski gute Karten, am Anstieg geht Kaisa Mäkäräinen vorbei. Jetzt kann die Deutsche sich aber im Windschatten halten und zu Wierer und Olsbu aufschließen. An der Spitze baut Darya Domracheva ihren Vorsprung auf 16 Sekunden aus.
14:57Auf der Strecke...
...ist Darya Domracheva weiter stark unterwegs. Die beiden ersten Verfolgerinnen haben keine Chance, zur Weißrussin aufzuschließen. Ihr Vorsprung wächst weiter an. Etwas weiter hinten hat Kaisa Mäkäräinen jetzt zu Laura Dahlmeier aufgeschlossen.
14:56Laura Dahlmeier kommt durch
Die deutschen Damen müssen erneut in die Runde, Franziska Hildebrand sogar zweimal. Auch Anastasiya Kuzmina muss wieder kreiseln. Allein Laura Dahlmeier kommt ohne Strafrunde durch, sie hat aber auch sehr kontrolliert geschossen und geht 16 Sekunden hinter der Spitze auf die dritte Runde.
14:55Fehler bei Olsbu und Vittozzi
Darya Domracheva zieht ihre Serie schnell durch und geht als Erste durch die Zeitnahme, dicht gefolgt von Rosanna Crawford und Dorothea Wierer.
14:54Spitzentrio am Schießstand
Vorne laufen jetzt Darya Domracheva, Marte Olsbu und Lisa Vittozzi. Sie kommen mit kleinem Vorsprung an den Schießstand.
14:53Kuzmina führt die Verfolgerinnen an
Franziska Hildebrand hat jetzt ein gutes Zugpferd. Die Deutsche hat Laura Dahlmeier im Schlepptau und läuft im Windschatten vom gelben Trikot. Dorthin hat sich jetzt auch Denise Herrmann verbessert. Sie ist von 20 auf sieben nach vorn gelaufen!
14:51Domracheva geht in Führung
Auf der Strecke ist Darya Domracheva gut in Form. Die Weißrussin übernimmt die Führung vor Marte Olsbu. Zu Dorothea Wierer ist jetzt schon eine kleine Lücke gerissen.
14:50Braisaz schießt sich raus
Viele Fehler gibt es bei den Favoritinnen. Justine Braisaz lässt gleich drei Scheiben stehen, auch Kuzmina muss in die Runde. Leider müssen auch alle DSV-Damen kreiseln. Franziska Hildebrand kommt als 14. durch die Zeitnahme, gefolgt von Laura Dahlmeier und Vanessa Hinz.
14:48Die ersten Einlagen
Am besten kommen hier die Italienerinnen durch. Dorothea Wierer räumt alle Scheiben ab und geht als Erste durch die Zeitnahme, dicht gefolgt von Darya Domracheva.
14:46Die übrigen Deutschen...
...halten sich vor dem ersten Schießen noch etwas zurück. Die deutschen Damen halten sich in der Mitte des Feldes.
14:45Denise Herrmann führt das Feld an
Am langen Anstieg wird es Denise Herrmann dann zu bunt. Kurz vor dem Schießen übernimmt die aktuell stärkste Deutsche die Führung. Das ist für die Abfahrt keine schlechte Taktik!
14:44Gigantische Stimmung
Schon auf der Runde gibt es keine ruhige Minute für die Athletinnen. Überall werden sie von den vielen Zuschauern an der Strecke angefeuert. Noch liegt das Feld dicht zusammen. In der ersten Runde belauern sich die Athletinnen noch.
14:42Denise Herrmann geht nach vorn
Gleich am ersten Anstieg kämpft sich die Startnummer fünf nach vorn. Denise Herrmann ist läuferisch top in Form und hat sich an Position zwei nach vorn geschoben, sie hält sich jetzt direkt hinter Anastasiya Kuzmina.
14:41Das rote Trikot...
...hält sich aktuell im Windschatten der starken Slowakin. Justine Braisaz hat den ersten Massenstart dieser Saison gewonnen.
14:40Es geht los!
Nach einem ohrenbetäubenden Countdown der 25.000 Zuschauer in der Chiemgau-Arena ist der Startschuss für das letzte Rennen von Ruhpolding gefallen. Kraftvoll schiebt sich die erste Reihe um Kuzmina und Mäkäräinen aus dem Stadion. Noch ist das Feld der 30 Starterinnen hier dicht zusammen.
14:28Gute Stimmung zum Abschluss!
Es ist der Höhepunkt der Tage von Ruhpolding: Schon bei den Herren gab es das erwartete Spektakel. Jetzt freuen sich die 25.000 Zuschauer in der Chiemgau-Arena auf den Massenstart der Damen. In zehn Minuten starten sie den Countdown zum letzten Rennen von Ruhpolding in dieser Saison!
14:27Keine ÖSV-Athletin im Feld
Für die Österreicherinnen läuft es in dieser Saison noch überhaupt nicht. Und das zeigt sich auch am heutigen Starterfeld: Selbst ihre Beste, Lisa-Theresa Hauser hat es nicht unter die besten 30 geschafft.
14:25Selina Gasparin hält Schweizer Fahne hoch
Nur eine Eidgenössin hat es in das Feld der besten des Weltcups und der Tage von Ruhpolding geschafft. Die Älteste der Gasparin-Schwestern ist aktuell aber auch klar die beste Schweizerin! Wenn es am Schießstand gut läuft, ist eine Top-Platzierung durchaus möglich - die Top Ten sind das Ziel!
14:21Fünf deutsche Damen am Start
Fünf deutsche Damen gehen heute ins Rennen und sie alle haben die Chance auf das Podest zu klettern! Vanessa Hinz und Maren Hammerschmidt wurden in der Staffel geschont, heute kommt es für sie vor allem darauf an, am Schießstand sauber zu arbeiten. Das gilt natürlich auch für die anderen drei DSV-Starterinnen. Franziska Hildebrand, Laura Dahlmeier und vor allem Denise Herrmann bestimmen aber auch in der Loipe die Bestzeiten mit. Da ist heute Einiges möglich! Einzig Franziska Preuß konnte sich nach ihrer Krankheit nicht qualifizieren.
14:19Wer schlägt Kuzmina?
Sie ist die absolute Topfavoritin. Die Dame in gelb ist in der Spur kaum zu schlagen und kann sich daher auch den ein oder anderen Fehler am Schießstand leisten. Anastasiya Kuzmina geht heute mit Startnummer eins ins Rennen und wird das Feld sicher auch auf der ersten Runde anführen. Ihre stärksten Konkurrentinnen stellen sich allerdings gleich neben ihr auf: Kaisa Mäkäräinen und Dorothea Wierer haben im Einzel bereits gezeigt, dass sie gut in Form sind. Aber auch die deutschen Damen wollen ein Wörtchen mitreden...
14:10Herzlich willkommen!
Hallo zurück in Ruhpolding und damit herzlich willkommen zum Abschluss der Wettbewerbe in Deutschland. Ein letztes Mal gehen die Biathletinnen auf die Ruhpoldinger Loipe. Um 14.40 Uhr steigt das große Finale mit dem 12,5km-Massenstart der Damen. Bis zum Start versorgen wir Sie wie gewohnt mit den wichtigsten Infos rund um das Rennen!

Aktuelle Termine

Live

Keine Einträge.

Demnächst

18.01.14:15BiathlonAntholz 2017/20187,5km Sprint (Damen)
19.01.09:00SkispringenZao 2017/2018HS 106 Einzel (Damen)
19.01.10:15Ski AlpinCortina d´Ampezzo 2017/2018Abfahrt (Ersatz Val d'Isère) (Damen)
19.01.11:30Ski AlpinKitzbühel 2017/2018Super G (Herren)
19.01.14:15BiathlonAntholz 2017/201810km Sprint (Herren)

Gesamtwertung